Fragen zu Wiktionary und Wikipedia für den Vortrag am 23.2.2017

Aus denktionary
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fragen zum Thema Wiktionary und Wikipedia

Am 06. April 2017, um 14:00 Uhr haben Ziko van Dijk und Angelika Storrer im Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium einen Vortrag zu den Wikiprojekten Wiktionary und Wikipedia gehalten und eure Fragen beantwortet.

Die folgenden Fragen konnten nicht mehr im Rahmen des Vortrags behandelt werden. Wie versprochen stellen wir die Antwort nun hier ins Denktionary:

Frage 2: Wie lange hat es gedauert, die Seite Denktionary zu erstellen? SHuck (Diskussion) 21:05, 10. Feb. 2017 (CET)

Antwort: Das Anlegen und das Einrichten vom Denktionary haben ca. einen Monat lang gedauert, wobei die benötigten Inhalte zu den jeweiligen Seiten bereits im Vorfeld festgelegt wurden. Nradtke (Diskussion) 13:58, 5. Mai 2017 (CEST)


Frage 3: Wie viele Personen haben an dem Projekt, Denktionary, gearbeitet? SHuck (Diskussion) 21:05, 10. Feb. 2017 (CET)

Antwort: Überwiegend waren zwei Personen an dem Anlegen und dem Einrichten vom Denktionary beteiligt, wobei einzelne studentische Hilfskräfte und Mentor(inn)en bei den ausgewählten Seiten ebenfalls mitgearbeitet haben. Nradtke (Diskussion) 14:11, 5. Mai 2017 (CEST)


Frage 7: Wie kamen Sie auf die Idee für das Projekt? Nmergent

Antwort: Das Projekt wird ja von der Robert Bosch Stiftung über das Programm "Denkwerk" gefördert, das die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Hochschulen bzw. Forschungseinrichtungen fördert. Stefan Engelberg, der am Institut für Deutsche Sprache die Abteilung "Lexik" leitet, machte uns im Juli 2014 auf die Denkwerk-Ausschreibung aufmerksam. Einigen Mitarbeiterinnen hatten sofort die Idee, "etwas mit Wörterbüchern zu machen", da an Schulen selten umfassend in die Arbeit mit Wörterbüchern eingeführt wird. Der Gedanke, das Ganze über ein Wiki umzusetzen, kam dann von Angelika Storrer über die Uni-Seite hinzu.Atöpel (Diskussion) 09:26, 19. Apr. 2017 (CEST)


Die anderen Fragen wurden im Rahmen des Vortrags beantwortet. Herzlichen Dank für euer Interesse und das wunderschöne Ambiente!