Gruselig

Aus denktionary
Version vom 2. Dezember 2017, 14:30 Uhr von Tkeller (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

bearbeitet von: joscholl& sophwein

gruselig

Adjektiv

Alternative Schreibweisen:

gruslig
Positiv Komparativ Superlativ
gruselig gruseliger am gruseligsten

Alle weiteren Formen: Flexion gruselig

Worttrennung:

gru·se·lig, Komparativ: gru·se·li·ger , Superlativ: gru·se·ligs·ten

Bedeutungen:

[1] Wird verwendet, wenn etwas unheimlich, angsteinflößend ist

Synonyme:

[1] unheimlich, grausig, schauerlich

Oberbegriffe:

[1] furchteinflößend, beängstigend

Beispiele:

[1] In den Bäumen hingen gruselige Gestalten und eine Tüte mit Süßigkeiten.
(Braunschweiger Zeitung, 29.11.2010; Nachtwanderung mit Gruselgeschichten)
Eine Nachtwanderung mit gruseliger Einlage sorgte für Spannung und ein Lagerfeuer für die richtige Stimmung.
(Mannheimer Morgen, 10.07.2000; Spiel und Spaß in Mittelhessen)
Heute ist Halloween, die gruseligste Nacht des Jahres.
(Hamburger Morgenpost, 31.10.2007, S. 26; DVD-TIPP)

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] gruselig sein, gruselig zumute sein, sich gruselig anhören

Wortbildungen:

[1] Gruslig-schön, Gruseligkeiten


Hier findet sich die Materialsammlung zum Wort gruselig.